°

Skippy

 

14.04.1998 -14.06.2006

 



Dieses "Unikum" ist kein Chihuahua...nein unsere Skippy ist ein

Yorki-Pomeranian-Mix :-)

Meine damalige Yorkshire-Hündin

 "Jessy" und mein leider verstorbener Pomeranian-Rüde "Joey"
waren ein Herz und eine Seele:-)
"Joey" war mein "Schatz"....ich liebte ihn sehr....

und

"Jessy" meine Mini-Yorki-Hündin fing kurz nach der Geburt an zu beissen:-(

Na ja, jedenfalls hatten sich Joey und Jessy so

lieb *lächel*...Das sich bald Nachwuchs anmeldete:-)

Es war keine leichte Geburt für Jessy und ich hatte während der Geburt,

 ständig unsere Tierärztin am Telefon.....!

Jessy brachte vier Welpen zur Welt:-)

Alle waren gesund, bis auf ein Welpe,

der als erstes geboren wurde und einfach nicht atmen wollte!!!

In meinem jugendlichen Wahn begann ich mit rubbeln,

 ausschlagen und Mund zu Mund Beatmung....tatsächlich begann der kleine Wurm an zu atmen und schrie jämmerlich!

Das war unser kleines "Sorgenkind" Skippy. Die erste Vorstellung bei unserer Tierärztin,

 lief gut und angeblich waren alle Welpen gesund....

doch unsere Jessy wollte "Skippy" nicht so recht akzeptieren und irgendwann lehnte sie das arme "Kind" total ab!

 Kurzum,

 wir hatten von da an schlaflose kurze Nächte, füttern im 2 Stunden Rhytmus !!!
Mutter und Geschwister ignorierten ihr "Schwesterchen" völlig:-(

Also wurde ich und mein Mann "Ersatzmama"
Wir merkten schnell, das etwas mit Skippy nicht stimmte..Sie verschluckte sich ständig, bekam sehr schlecht Luft....

und wenn sie sich zu sehr freute oder ärgerte,

 röchelte sie stark.
Das ist auch bis heute so geblieben...!
Wir ließen Skippy gründlich untersuchen, dabei stellte sich heraus,

 das sie einen Herzfehler hat und eine sehr enge Luftröhre...

die bei Aufregung und Anstrengung sich noch stärker verengt!
Dieser Tierarzt sagte uns,

das unsere Skippy nicht alt werden wird und solche Operationen nur

 bei grösseren Hunden machbar wären.
Skippy ist jetzt fast drei Jahre alt....

solange es dem Hund gut geht, werden wir jede freie Minute mit ihr geniessen....:-)

Skippy heißt unter anderem auch "Wadenbeisser"....

Sie ist zwar ein sehr freundliches "Mädchen"...und liebt Kinder über alles.

Was wir schon mit der kleinen Maus erlebten ist wirklich filmreif.

Skippy ist zwar klein und zierlich, aber kläffen kann sie wie eine Grosse.

Aber Postboten kann sie einfach nicht leiden und hängt des öfteren in deren "Hosen"!!!!!
Unser "Bazillus" ist uns so ans Herz gewachsen, besonders Andreas, seine kleine
"Motorradbraut"

Skippy ist wie unser Kind, sobald es jemandem schlecht geht aus der Familie spürt Skippy sofort das etwas nicht in Ordung ist.

Ihr ganzer Charakter ist irgendwie anders als bei typischen Hunden, irgendwie einmalig und sehr menschlich.

Skippy hat uns im Juni 2006 für immer verlassen.

In Memory Skippy

 




 



Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!