°

Nun stellt sich die Frage, wie halte ich einen Chihuahua und wie pflege ich ihn. Das Wort Haltung finde ich selber scheusslich, das hört sich eher an wie man ein Auto hält, so materiell.

Der Chihuahua, wie schon erwähnt, kann auf engstem Raum leben,daher auch der Ausdruck "Wohnungshund".

Das heißt aber nicht, das er auch so gehalten werden muß! So klein der Chihuahua auch ist, auch er braucht frische Luft und Auslauf.Der kleine Kerl hat eine enorme Ausdauer und ist ziemlich robust, nicht so zerbrechlich, wie die meißten Menschen denken. Meine Chihuahuas lieben es, im Garten zu spielen, die Natur zu erkunden und sind im allgemeinen lieber "Draußen" als "Drinnen" Da der Langhaar-Chihuahua, langes, feines,oft leicht gewelltes Haar besitzt, braucht diese kleine Schönheit natürlich auch entsprechende Pflege.Das heißt nicht, das er den ganzen Tag gebürstet werden muß, nein, 1x am Tag langt völlig aus. Dazu muß ich sagen*schäm* ich hole nur alle 3 oder 4 Tage die Bürsten heraus.....

Wir wollen ja auch nicht wie ein "Mopp" durch die Gegend laufen.Vielmehr wichtiger ist das Pflegen der Ohren, wo man ständig drauf achten sollte, das nichts in den Gehörgang hineinrutscht, wie zb.Sand, Steinchen oder Staub.

Die Ohren sind sehr empfindlich und sollten schon öfter kontrolliert werden. Bitte nie mit einem spitzen Gegenstand, wie zb. Pinzette oder auch einem Wattestäbchen in den Gehörgang gehen! Dies überlassen Sie bitte dem Tierarzt! Das Säubern mit einem feuchten Tuch langt völlig aus.

Das gleiche gilt für die Augen,die auch sehr empfindlich sind.Tränende Augen immer mit Feuchttüchern reinigen und zwar mit vorsichtigen, leichten, kreisenden Bewegungen.Es gibt extra Pflegetücher im Zoogeschäft oder beim Tierarzt zb. Fresh-Guy.

Die Krallenpflege gehört zwar nicht zum Alltag, aber dennoch ist sie wichtig für den Hund .Schon im Welpenalter, so mit 8 Wochen, können ruhig schon einmal die Krallen etwas gestutzt werden.Um möglichst intakte Krallen zu bekommen, muß der Hund regelmäßig seine Gassi-Runde bekommen, damit sich vielleicht schon etwas zu lang gewordene Krallen abwetzten können. Okay, der Chihuahua hat kein schweres Gewicht, oder ist nicht der typische Laufhund, das ihm das Krallenschneiden vielleicht öfter erspart bleibt,dennoch muß darauf geachtet werden, damit zu lange Krallen nicht ins Fleisch wachsen können, oder das der Hund, vor super-langen Krallen nicht mehr laufen kann und wahnsinnige Schmerzen bekommt.

Ich bade für mein Leben gerne, somit kommt es des öfteren vor, das meine Chihuahuas unbedingt mit in die Badewanne wollen, die eine ist ganz wild darauf, die andere genießt es, während des Badens bei mir auf der Brust zu liegen:-)

Aber.....ich habe noch den Badefreak "Emmy"..

Unsere Emmy ist so scharf aufs Baden, sie hüpft ständig an der Badewanne hoch und wird dann richtig wütend, wenn ich meinen "Ping-Pomg Ball" nicht endlich mit in IHRE Badewanne nehme.Es kommt auch mal vor, da hüpfen sie alle vor der Badewanne und wollen "baden"......

Also,das ist natürlich nicht zur Nachahmung empfohlen, denn zuviel baden und Shampoo , verliert das Fell, Fette und Glanz und kann dann sehr schnell struppig und verfilzt wirken.

 

Dann zu guter letzt....das Thema : Bett!

Ich rede jetzt nur von mir, ich möchte keinen von meinen "Mädels" bei mir im Bett missen! Es sind kleine Hunde und alle wie sie da sind, schlafen sie entweder mit mir Nase an Nase, oder Kopf an Kopf, bei meinem Männe natürlich auch:-)

Der erste der Morgens aufwacht,ich, Andreas, Nico oder Cheyenne, wird mit mächtig vielen Küsschen begrüßt....ne, ich bin ganz ehrlich,es würde mir wirklich etwas fehlen, auch wenn ich mal Nachts, eine Pfote quer über das Gesicht bekomme, oder das der Hintern direkt vor meinem Gesicht plaziert wird. Die treuen Augen, die unter der Bettdecke Dich freundlich fixieren....ne ne, ich teile gerne und das wird auch so bleiben:-)

Ich weiß ein Hund gehört nicht ins Bett.......

 

Eure Danny , die stolz auf ihre "Kinder" ist.



Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!